Weisst du wirklich, was “hinter dem Blauen Sticker steckt”?

Scollen
Chiquita logo
Schäl mich

Unser kultiger Blauer Sticker steht für unser Engagement für nachhaltige Bananen und inspiriert uns, Gutes zu tun und der Allgemeinheit etwas zurückzugeben. Die Sicherstellung effizienter und zunehmend nachhaltiger Geschäftsprozesse entlang der gesamten Lieferkette und eine gesunde, motivierte Belegschaft bilden den Fokus unserer Unternehmensführung.

Spiel das Video ab
Behind the blue sticker

Unsere Nachhaltigkeits- initiativen

Scollen
Behind the blue sticker

Unsere Nachhaltigkeits- initiativen

„Behind the Blue Sticker“ stützt sich auf drei Säulen: „Farmer’s Code“, „Being a Good Neighbor“ und „For The Greater Good“. Wir achten auf unsere Farmer, die Umwelt und das Allgemeinwohl. Wir möchten einen gemeinsamen Wert für die Marke Chiquita sowie unsere Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter schaffen und der Allgemeinheit etwas zurückgeben.

For the greater good

For the greater good

400 Millionen Menschen in 135 Ländern sind auf die Bananenindustrie angewiesen. Wir sind es allen schuldig, mit anderen zusammenzuarbeiten, um TR4 zu stoppen.

 

Um eine wissenschaftliche Lösung finden, hat Chiquita ein Forschungsinstitut eingerichtet und finanziert wissenschaftliche Forschungsansätze. 2018 hat Chiquita das erste globale Expertentreffen in Boston abgehalten .

Partnerschaften

Im Jahr 2018 haben wir eine Partnerschaft mit der Universität Wageningen geschlossen, um TR4 in Angriff zu nehmen.

Intensivierung

Wir nehmen beim World Banana Forum eine Führungsposition ein, um Kollegen und Lieferanten zu ermutigen, sich an diesen Bemühungen zu beteiligen.

Wachsendes Bewusstein

Wir arbeiten in allen unseren Märkten daran, das Bewusstsein zu schärfen und Einzelhändler und die Gesellschaft an Bord zu holen unsere Bemühungen zu unterstützen.

Ich glaube, dass wir jetzt eine große Chance für Innovationen in der Bananenindustrie haben, und ich danke Chiquita für ihre Schnelligkeit und Offenheit, einen neuen Weg einzuschlagen. Auf diese Weise helfen wir Millionen von Menschen in verschiedenen Ländern und Märkten.

Prof. Ger Kema, PhD Wageningen Universität & Forschung, Lehrstuhl für Tropenphytopathologie | Stellvertretender Abteilungsleiter für Phytopathologie, Niederlande. „

Being a good neighbor

Being a good neighbor

Die frühen Jahre in der Entwicklung sind der Schlüssel zur Lebenserwartung und zum Potential eines Menschen. Als einzigartiger Moment im Leben muss die Kindheit geschätzt und gefördert werden.

 

CRIA

Ende 2017 führte Chiquita auf den Farmen in Costa Rica und Panama die ersten Folgenabschätzungen der Branche zu Kinderrechten gemäß der von UNICEF entwickelten Methodik durch.

Kultur

Die Bewertung nach Artikel 1 ergab eine Kultur der Nichtdiskriminierung und Schwangerschaftschutzes, und es wurde festgestellt dass die Kinderrechte bereits gut geschützt sind.

Aktion

Chiquita identifizierte Verbesserungsmöglichkeiten und es wurden sofort Pläne aufgestellt, um die Rechte der Kinder besser zu verbessern, insbesondere im Hinblick auf den barrierefreien Transport zu Bildungseinrichtungen.

Bildung

Wir haben 80% unseres Ziels für 2020 erreicht, 20.000 Schulkindern zu helfen. Wir sind derzeit zu 33% auf dem Weg zu unserem Ziel, 100 Schulen zu unterstützen.

Wir danken Chiquita für die Durchführung einer Folgenabschätzung für Kinderrechte und sind der Ansicht, dass Chiquitas Engagement für Kinderrechte in der Industrie eine starke Führungsrolle einnimmt.

Faris Natour, Mitbegründer und Direktor, Artikel 1

Farmer’s Code

Farmer’s Code

Effiziente Landwirtschaft ist gut für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft.

 

Operative Lösungen

Die durchschnittlichen landwirtschaftlichen Erträge müssen um 40% steigen, wenn die 9,8 Milliarden Menschen auf dem Planeten im Jahr 2050 alle frei von Hunger sein und unsere empfindlichen Ökosysteme erhalten bleiben sollen.

Farm Verjüngung

Bisher wurden 59% des gesamten Chiquita-Landes verjüngt, wodurch die Durchschnittserträge auf einer bereits hohen Basis um 20% gesteigert wurden.

Bio

Chiquita verzeichnete 2017 einen Anstieg des Umsatzes mit Bio-Bananen um 50%. Dies spiegelt unsere Strategie wider, Bereiche zu maximieren, in denen eine kommerziell rentable Bio-Produktion möglich ist.

Natürliche Systeme

Bodendecker bedecken jetzt durchschnittlich 33% des Chiquita-Landes. Infolgedessen haben wir gegenüber dem Ausgangswert von 2014 den Herbizideinsatz um 36% reduziert.

Wasser

Die Hälfte aller Packstationen verwendet intelligente Wassertechnologien, die den Wasserverbrauch pro Station um mindestens 80% senken. Wir rollen dies im Rahmen unserer Verjüngungsprogramme auf die verbleibenden Stationen. “

Behind the blue sticker

Farmer’s code

Mit unserem Modernisierungsprogramm für landwirtschaftliche Betriebe wollen wir unsere Effizienz steigern, höhere Erträge sichern und die Umweltbelastung wesentlich reduzieren, während wir zugleich bei unseren Chiquita-Bananen auf höchste Qualität setzen.

Farmer’s code Chiquitas Nachhaltigkeit
Farmer’s code Chiquitas Nachhaltigkeit
Farmer’s code Chiquitas Nachhaltigkeit
Behind the blue sticker

Keine Banane verschwendet

Unser Modernisierungsprogramm für landwirtschaftliche Betriebe wird bis 2022 fortgesetzt, da es wesentlich dazu beiträgt, unsere Bananenproduktion effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Modernisierung bedeutet Ertragssteigerung ohne zusätzliche Landnutzung.
Diese Modernisierungsphase bietet uns die großartige Gelegenheit, erhebliche Mengen an Plastik, die in vergangenen Jahren verwendet wurden, aus dem Boden zu entfernen (1 Tonne/Hektar).

Hugo Leonel Aroche Morales
Global Quality Director
Behind the blue sticker

Geringerer Wasserverbrauch

Wir wollen den Wasserverbrauch minimieren und eine gute Wasserqualität sicherstellen. Daher basieren unsere Wasserstrategie und unsere Wasserpolitik auf den Ergebnissen unabhängiger Studien des World Wildlife Fund (WWF).

Behind the blue sticker

Sicherheit am Arbeitsplatz

Unsere landwirtschaftlichen Betriebe mit ihren Tausenden von Mitarbeitern sind das Herzstück unseres Unternehmens. Das Wohlergehen all unserer Mitarbeiter ist uns wichtig: Unser Programm Der Mitarbeiter im Mittelpunkt umfasst Initiativen, die dafür sorgen, dass unsere Mitarbeiter bestmöglich ausgebildet und unterstützt werden und bei ihrer täglichen Arbeit gesund, sicher und motiviert sind.

Behind the blue sticker

Frauenförderung und Gleichstellung der Geschlechter

Die Gleichstellung der Geschlechter in Ländern, in denen Bananen produziert werden, ist eine große Herausforderung. Um den Frauenanteil in der Belegschaft zu erhöhen, schaffen wir aktiv Beschäftigungsmöglichkeiten und treten mit den Frauen vor Ort in Kontakt, um sie zu ermuntern, sich bei uns zu bewerben. Wir sehen, dass dieses Vorgehen erfolgreich ist, und konnten bereits nützliche Erfahrungen sammeln. Wir beobachten die Entwicklung genau, um herauszufinden, wie wir die Rolle der Frauen innerhalb unseres Unternehmens bestmöglich fördern können.

Raúl Gigena Pazos
Human Resources Director
Behind the blue sticker

Sicherheit am Arbeitsplatz

Chiquita steht hinter seinen Mitarbeitern und ermuntert sie, sich Organisationen anzuschließen, die für ihre Bedürfnisse und Sorgen eintreten. Insgesamt werden unsere Mitarbeiter aus Costa Rica, Honduras, Guatemala und Panama von 35 verschiedenen Organisationen vertreten.

Behind the blue sticker

Diese Beziehung wird durch das branchenweit einzigartige internationale Rahmenabkommen zwischen Chiquita und der IUF, der  internationalen Gewerkschaft der Nahrungsmittelarbeiter, überwacht – eine Partnerschaft, die seit 2001 besteht. In diesen Jahren traten weit mehr Chiquita-Mitarbeiter Gewerkschaften bei, als dem jeweiligen nationalen Durchschnitt entsprach. Im Schnitt sind bei Chiquita 71 Prozent der Mitarbeiter gewerkschaftlich organisiert.

Diese Tarifverhandlungen haben den Weg für einige der höchsten Löhne der Branche geebnet. Im Schnitt liegt der Verdienst selbst des niedrigstbezahlten Arbeitnehmers um 30 Prozent über dem existenzsichernden Lohn, wie ihn der von Social Accountability International (SAI) entwickelte Standard zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen (SA8000) definiert.

Kohlenstofffreie Lieferkette und Betriebsvorgänge

Wir investieren nicht nur in die Zukunft der Landwirtschaft, sondern ändern auch unsere Lieferkette und unsere Betriebsabläufe. Die neue Geschäftsführung von Chiquita geht mit dem Einsatz modernster Energiespartechnologien neue Wege in der Branche. Dazu gehört, wie wir unsere Bananen auf ihrem Weg zum Markt verpacken und schützen, mit welchen Containern und Schiffen wir sie transportieren und wo sie reifen.

Behind the blue sticker

Wir legen größten Wert auf die Optimierung unserer Materialien und verwenden diese nach Möglichkeit wieder.

  • Seit 2018 haben wir 138 Stromaggregate erneuert, was eine Diesel-Ersparnis von 52 Prozent oder 250 Tonnen im Jahr mit sich bringt.
  • Durch die Umrüstung unserer Schiffe auf Landstromversorgung können wir jedes Jahr 1.150 Tonnen CO2-Emissionen einsparen, was dem durchschnittlichen jährlichen CO2-Ausstoß von ca. 200 Autos entspricht.
  • 73 Prozent unserer Containerflotte wurden durch moderne, energiesparende Schiffe ersetzt, die zusammengerechnet 3,5 Millionen Liter Kraftstoff weniger im Jahr verbrauchen als die ersetzten Schiffe.
  • Wir haben in Hueneme, Kalifornien, eine 1,0-MW-Solaranlage für unsere Landstromversorgung installiert. 2017 war sie die größte Solaranlage in Nordamerika.
  • Unsere Bananenreifeanlage im niederländischen Gorinchem ist seit 2011 in Betrieb und umfasst 22 Reifekammern unterschiedlicher Größe. Sie ist Chiquitas erste Anlage, die CO2-neutral betrieben wird.

Being a Good Neighbor

Ein guter Nachbar zu sein, bedeutet mehr, als nur Arbeitsplätze zu schaffen. Uns ist bewusst, dass alle unsere landwirtschaftlichen Betriebe vom gesellschaftlichen Umfeld abhängen.  Daher stellen wir sicher, dass alle unsere Aktivitäten in Koordination mit den örtlichen Gemeinden stattfinden, die am besten wissen, wo ihre Prioritäten liegen.

Behind the blue sticker

Wir sind stolz auf unsere branchenführenden Bemühungen zum Schutz der Kinderrechte:

Wir unterstützen uneingeschränkt die von der UNICEF, dem Globalen Pakt der Vereinten Nationen und dem Kinderhilfswerk Save the Children entwickelten Grundsätze zu Kinderrechten und unternehmerischem Handeln.
Wir bieten Jahr für Jahr Unterstützungspakete für Schulkinder und haben seit 2016 mehr als 18.000 Pakete in vier Ländern ausgegeben.

Schutz der Kinderrechte

Behind the blue sticker

Erhalt der Biodiversität

Beim Anbau und Transport der Bananen ergreift Chiquita entschlossene Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung der Artenvielfalt. Wir haben das Nogal-Projekt entwickelt; hier wurden 100 Hektar Land durch unsere Bemühungen aufgeforstet, erhalten und gepflegt. In Panama im Feuchtgebiet San San Pond Sak haben wir den Menschen 160 Hektar aufgeforstetes Land geschenkt.

Behind the blue sticker

Hilfe für Gemeinschaften vor Ort

Wir sind ein integraler Bestandteil der Gemeinschaften vor Ort, die wir seit Jahrzehnten begleiten. Wir schaffen nicht nur Arbeitsplätze, sondern kümmern uns auch um alltägliche Belange.

Behind the blue sticker
  • Wir haben beträchtliche Summen in die Unterstützung von Infrastrukturprojekten in Puerto Barrios in Guatemala investiert.
  • Wir unterstützen die 7. Freiwillige Feuerwehr von Puerto Barrios, indem wir kostenlos Ausrüstung bereitstellen und Fahrzeuge reparieren.
  • Wir unterstützen die sportlichen Aktivitäten in Puerto Barrios, wo wir das Estadio Roy Fearon umgestaltet haben.
  • Unseren Mitarbeitern in Honduras und ihren Familien – zusammen rund 9.000 Menschen – steht seit Anfang 2018 das Hospital del Valle zur exklusiven Nutzung zur Verfügung.

For the Greater Good

Die Krankheit TR4 befällt Kochbananen und andere essbare Bananenarten, die ein Grundnahrungsmittel in großen Teilen der Welt sind. Sie stellt ein ernstes Risiko für die Ernährungssicherheit und den Lebensunterhalt von Millionen von Menschen dar. Jeder, der im Bananengeschäft tätig ist, ist daher moralisch verpflichtet, diese Krankheit aktiv zu bekämpfen. Chiquita bekennt sich vorbehaltslos zu dieser Verantwortung.

Behind the blue sticker

Die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Die Ziele für nachhaltige Entwicklung sind die Blaupause für eine bessere und nachhaltigere Zukunft für uns alle. Bei Chiquita haben wir uns folgende siebzehn miteinander verknüpfte Ziele gesetzt:

No poverty
Unser Engagement für die Bekämpfung von TR4 bezieht sich direkt auf die Sicherung des Lebensunterhalts von Millionen Menschen weltweit. Wir investieren in die Schaffung eines nachhaltigen Wachstums in den lokalen Gemeinschaften und bieten unseren Mitarbeitern ein einzigartiges Belohnungspaket.
Zero hunger
Neben unserem Einsatz für das Wohl der Allgemeinheit im Kampf gegen TR4 arbeiten wir
zukunfts- und technologieorientiert, um die besten landwirtschaftlichen Ergebnisse zu erzielen.
Good health and well-being
Die Banane ist nach wie vor die meistverzehrte Frucht der Welt und trägt zur Gesundheit und zum Wohlbefinden von Millionen Menschen weltweit bei.
Quality education
Unser Kinder- und Bildungsprogramm hat in den letzten 5 Jahren knapp 25.000 Hilfspakete an Schulen ausgegeben.
Gender equality
Gemäß unserem Abkommen mit der IUF* und COLSIBA** ist die Gleichstellung der Geschlechter
wesentlicher Bestandteil unserer Tarifverträge. Chiquita hat sich verpflichtet, bis 2020 eine
umfassende Analyse der Lohn- und Chancenunterschiede zu veröffentlichen.
Clean water and sanitation
In den letzten 5 Jahren haben wir in intelligente Wassertechnologien investiert und den Wasserverbrauch in den Packstationen um 23 Prozent reduziert.
Affordable and clean energy
Unser Energieverbrauch ist vergleichsweise gering und betrifft hauptsächlich die Schifffahrt und die Reifung. Hier haben wir in den letzten Jahren erhebliche Investitionen in die Energieeffizienz getätigt – darunter in eine der weltweit ersten kohlenstoffneutralen Bananenreifeanlagen in den Niederlanden.
Decent work and economic growth
Bei allem, was wir tun, stehen unsere Mitarbeiter im Mittelpunkt. Wir zahlen im Schnitt Löhne weit über dem jeweiligen nationalen Mindest- und Existenzminimum und sind das einzige internationale Bananenunternehmen, das eine internationale Rahmenvereinbarung mit der IUF* geschlossen hat.
Industry, innovation and infrastructure
Seit 2015 haben wir über 10.000 Container in unserer Flotte durch energieeffizientere Modelle ersetzt und so über 17.000 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart. 2017 haben wir alle Schiffe auf die Möglichkeit der Landstromversorgung umgestellt und damit die jährlichen Emissionen um 1.150 Tonnen CO2 gesenkt.
Reduced inequalities
Wir unterstützen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, die
Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation und die UN‑Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte.
Sustainable cities and communities
Wir pflegen intensiv den Kontakt zu den Gemeinschaften vor Ort, mit denen wir uns eng verbunden fühlen. Wir arbeiten mit 12 Gemeinden in vier Ländern zusammen,
um ein nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen.
Responsible consumption and production
Unser Programm „Keine Banane verschwendet“ sorgt dafür, dass entlang unserer gesamten Lieferkette keine Banane im Müll landet.
Climate action
Auf der Basis des Pariser Klimaabkommens werden wir mit externen Experten zusammenarbeiten, um bis 2020 neue, wissenschaftlich fundierte Ziele festzulegen. Damit leisten wir unseren Beitrag zum Ziel der Begrenzung der Erderwärmung auf maximal zwei Grad und stellen sicher, dass wir unser Kohlenstoffbudget festlegen und einhalten können.
Life below water
Unsere Große Weiße Flotte wird nach höchsten internationalen Standards betrieben.
Life on land
Seit 2004 wurden alle unsere landwirtschaftlichen Betriebe von der Rainforest Alliance zertifiziert, um den Schutz lebenswichtiger Ökosysteme zu gewährleisten. Vor Kurzem haben wir das Feuchtgebiet San San Pond Sak mit 160 Hektar aufgeforstetem Land an die Menschen in Panama übergeben und 100 Hektar des zum Mesoamerikanischen Biokorridor gehörenden Nogal-Reservats kultiviert.
Peace, justice and strong institutions
Unser Unternehmen stellt aktive Beschwerdekanäle für Regierungen und Gewerkschaften sowie eine unabhängige Hotline bereit. Wir arbeiten mit allen Beteiligten zusammen, um starke und friedliche Arbeitsbeziehungen zu gewährleisten.
Partnerships for the goals Chiquitas Nachhaltigkeit
Chiquita sitzt im Lenkungsausschuss des von der Welternährungsorganisation koordinierten Welt-Bananen-Forums und ist die treibende Kraft hinter der Zusammenarbeit mit internationalen Universitäten wie Wageningen in den Niederlanden im Kampf gegen TR4.
Behind the blue sticker

Lust auf einen virtuellen Ausflug in die Tropen?

Wir möchten, dass unser kultiger Blauer Sticker für nachhaltige Bananen steht. Probiere unser Virtual-Reality-Erlebnis aus, besuche unsere Bananenplantage und entdecke unsere Initiativen, die uns zu einem immer nachhaltigeren Unternehmen machen.

So funktioniert’s:

  1. Baue dir deinen Chiquita-VR-Viewer zusammen.
  2. Dreh die Lautstärke auf und klicke auf Wiedergabe.
  3. Lege dein Smartphone in den Viewer und genieße das Video.
Chiquitas Nachhaltigkeit - VR trip
Behind the blue sticker

Jetzt weisst du was "hinter dem Blauen Sticker steckt"

Behind the blue sticker