Die sieben größten Mythen über Bananen sprengen
Die sieben größten Mythen über Bananen sprengen

Die sieben größten Mythen über Bananen sprengen

Gesundheit und Lifestyle
30 Dez 2016

Bananen sind vielleicht so alt wie die Geschichte selbst. Laut dem Buch „Banana: The Fate of the Fruit that Changed the World“, von Dan Koeppel, haben Gelehrte die Banane zurück zum Garten Eden verfolgt und glauben, dass die verbotene Frucht entgegen der landläufigen Meinung kein Apfel war, sondern eine Banane.

Bei so viel Bananen-Geschichte gibt es viel Platz für Bananen-Mythen, Unwahrheiten und einfach nur Verwirrung rund um die Frucht. Deshalb sind wir hier, um die Sache klarzustellen. Hier sind einige der häufigsten Mythen – und Fakten – wenn es um die nicht so verbotene Frucht geht.

1. Bananen machen dick

Fakt: Bananen haben kein Fett, Cholesterin oder Natrium – sie sind 100 Kalorien aus Energie pro Banane. Bananen sind voller Vitamine, Mineralien und Nährstoffe, die für Dich gut sind, einschließlich Vitamin B6, Mangan, Vitamin C, Kalium und Ballaststoffen. All das wird in einem praktischen, krummen, gelben Paket serviert, das Dir helfen wird, den Tag zu überstehen und die Naschkatze in Dir zu befriedigen. 

2. Es gibt nur eine Art von Banane

Fakt: Es gibt mehr als 1.000 Bananensorten! Zwei große Arten sind die Tafel-Banane und der Wegerich, der auch als „Kochbanane" bekannt ist.” 

Banana_Chips_3.jpg

3. Sie werden unweigerlich auf Bananenschalen ausrutschen 

Fakt: Dieser spaßige Trope verdankt seine Popularität der Slapstick-Komödie aus dem frühen 20. Jahrhundert. Zu dieser Zeit waren Bananen unglaublich beliebt, und es hießt, dass die Leute Bananenschalen ungehemmt wegwerfen und die Straßen und Bürgersteige damit verschmutzen. Die Schalen würden sich dann natürlich zersetzen und glitschig werden. Während Bürgersteige voller verdorbener Bananenschalen eine Gefahr für Fußgänger darstellen können, ist das Treten auf eine einzige Bananenschale wahrscheinlich ein sicheres Unterfangen.

4.  Bananen sind am besten in süßen Speisen

Fakt: Bananen schmecken auch in herzhaften Gerichten. Es gibt viele tolle Bananen-Rezepte, wie gebratene Garnelen mit Curry-Bananen-Sauce oder Hähnchen-Bananen-Erdnuss-Curry. Nachdem Du diese köstlichen pikanten Rezepte ausprobiert hast, wirst Du eine Banane nie wieder auf die gleiche Weise betrachten!

5. Bananen sind nicht gut für dich

Fakt: Bananen sind ein natürlicher, fettfreier Snack mit echten gesundheitlichen Vorteilen. Tatsächlich können sie helfen, den Blutdruck zu senken. Weil sie voller Kalium sind, das den Ärzten zufolge den Blutdruck kontrollieren hilft, indem sie die Wirkung von Natrium verringert.

NE01_News-Large_MythvsFact_d@2x.jpg.jpg

6. Bananen sind schwer anzubauen

Fakt: Bananen sind eigentlich ziemlich einfach anzubauen, aber sie erfordern warmes Wetter und mäßige Niederschläge. Die Banane ist in Südostasien beheimatet, und jetzt kommen viele von ihnen auch aus Mittelamerika, Südamerika und der Karibik.

7. Bananen sind einfach nicht so beliebt

Fakt: Bananen sind die beliebteste Frucht der Welt! Tatsächlichwerden weltweit 100 Milliarden Bananen pro Jahr gegessen, wobei Uganda die meisten Bananen pro Person verbraucht, mehr als jedes andere Land der Welt. 

Erinners Dut Dich daran, dass Mama Dir sagte „Glaube nicht alles, was Du liest“? So beginnen Mythen. Und manchmal muss man tiefer graben, um an die Wahrheit zu gelangen. Genau wie wenn Du eine Banane isst.