Progressive Grocer zeichnet Chiquita mit dem Preis Category Captain 2018 aus
Progressive Grocer zeichnet Chiquita mit dem Preis Category Captain 2018 aus

Progressive Grocer zeichnet Chiquita mit dem Preis „Category Captain“ 2018 aus

Unternehmensnachrichten
15 Nov 2018

Chiquita Brands International, der weltweit größte Lieferant von Bananen, fühlt sich geehrt, von der führenden Fachzeitschrift Progressive Grocer den Preis „Category Captain“ 2018 verleiht zu bekommen. Der Preis „Category Captain“ ist eine Anerkennung für vorbildliches partnerschaftliches Verhalten in der Einzelhandelsbranche im vergangenen Jahr.

„Unser Redaktionsteam hat Dutzende von Nominierungen mit den überzeugendsten Beispielen für neue Programme, Technologien, Geschäftssysteme, Merchandising-Programme und Werbetaktiken verglichen, die alle eine wichtige Rolle bei der Erzielung von Umsätzen durch kundenfreundliche Lösungen spielten“, sagte Jim Dudlicek, Chefredakteur von Progressive Grocer. „Wir haben nach Partnerschaften gesucht, die sich an die spezifischen Bedürfnisse von Einzelhändlern in den Regionen und Märkten gerichtet, die sich mit der effektiven Nutzung von Shopper Insights und mit der strategischen Adjazenz zwischen den Filialen sowie den Auswirkungen auf die gesamte Category und das Umsatzwachstum befassten haben.“

„Im Namen von Chiquita Brands International möchte ich unseren Dank aussprechen für diese erneute Anerkennung durch eine der führenden Autoritäten des Lebensmitteleinzelhandels“, sagte Jamie Postell, Chiquita Vertriebsdirektor Nordamerika. „Wir bei Chiquita bemühen uns kontinuierlich darum, Wachstum in der Category nicht nur durch unser kontinuierliches Engagement und unsere einmaligen Programme und Erkenntnisse zu schaffen, sondern darüber hinaus auch durch unseren unermüdlichen Einsatz für unsere Kunden. Dieser Preis sagt viel aus über die Ziele, die wir uns als Unternehmen setzen.“

Durch eine strategisch gut durchdachte Ausrichtung in den Bereichen Category, Shopper und Consumer Insights findet Chiquita erfolgreich innovative Wege, um die Category-Umsätze zu steigern. Chiquita verfolgt ein umfassendes und ganzheitliches Category Management, welches durch Zweitplatzierungen unterstützt wird. Damit wird die Balance zwischen biologisch und konventionell angebauten Bananen aufrecht gehalten und der Käufer im und außerhalb des Ladens angesprochen.

Zunehmende Unterstützung für Zweitplatzierungen

Chiquita hat Erkenntnisse über Kaufverhalten ausgewertet, die zeigen, dass Zweitplatzierungen eine gute Möglichkeit bieten, durch Zusammenstellungen von „Shopper Baskets“ eine schrittweise Steigerung der Umsätze zu erreichen. Ein vor Kurzem durchgeführter Zweitplatzierungstest hat gezeigt, dass die Testgeschäfte im Vergleich zu den nicht am Test beteiligten Geschäften einen um fünf Prozent höheren Absatz von Bananen verzeichneten.

Wenn man Zweitplatzierungen mit Programmen von Chqiquita kombiniert, dann führt dies ebenfalls nachweislich zu einer Umsatzsteigerung. Im Jahr 2017 brachte Chiquita zusammen mit einem seiner überregionalen Einzelhandelspartner das DVD-Programm „Despicable Me 3“ auf den Markt. Dabei wurde die Promotion durch Zweiplatzierungen sowie mit Couponaktionen und weiteren Werbeaktivitäten kombiniert. Als Ergebnis zeigte sich im Vergleich zum vorangegangenen Zeitraum ein um 3 Prozent gestiegener Absatz von Bananen.

Der Balanceakt zwischen konventionell und biologisch angebauten Bananen

Während das Bio-Segment weiter wächst, ist es von entscheidender Bedeutung, den Balanceakt zwischen ökologischemund konventionellem Anbau richtig zu verstehen. Ein schlüssiger Plan für das Category Management ist die Voraussetzung, um Nutzen aus diesem wachsenden Trend für Bio-Produkte zu ziehen, ohne die traditionellen Hauptstützen zu schwächen.

Kundenbindungen innerhalb und außerhalb des Geschäfts aufbauen

Chiquita hat als Vorreiter das Fachwissen von AR/VR in die Frischwarenabteilungen Amerikasgebracht und dabei mit Shazam zusammengearbeitet, um mit den Käufern auf eine innovative Reise zu gehen und ihnen die Geschichte des Blauen Aufklebers zu vermitteln.

Wenn die Käufer den Chiquita Sticker scannten, gelangten sie über die App von Shazam in eine AR-Welt, die sie in die Tropen versetzte. Die Verbraucher konnten den Weg einer Banane von den Chiquita-Plantagen in Lateinamerika zum Hafen, der Überfahrt über den Atlantik, bis hin zu ihrem Lieblingsgeschäft und von dort auf den eigenen Küchentisch verfolgen.

Mehr als 16 Prozent der Nutzer haben weltweit den Chiquita+Shazam-Sticker gescannt. In den USA erreichte die Kampagne das Millenial-Publikum der Marke– 69 Prozent der gesamten Nutzer.

Chiquita beteiligt sich an Online-Unterhaltungen, um den Kunden auf seinem Weg zum Kauf zu inspirieren Als zum Beispiel IHOP bekannt gab, das „P“ am Ende ihres Namens umdrehen und es in ein mysteriöses „b„ verwandeln zu wollen, hat sich Chiquita in die Unterhaltung eingemischt und getweetet, dass das „b“ mit Sicherheit für „Bananen“ steht.

Oder als das Mississippi State Baseballteam an der College World Series 2018 teilnahm, und sich dabei um Bananen versammelte, hat sie Chiquita über Twitter angefeuert. Diese Art von Initiativen machen Chiquita bekannt und steigern die Bedeutung in der Category.

In diesem Jahr wird Chiquita zum neunzehnten Mal von der Fachzeitschrift als „Category Captain“ausgezeichnet. Vor mehr als 70 Jahren war Chiquita das erste Unternehmen, das eine Banane mit einem Markenzeichen schuf. Heute steht Chiquita noch immer an der Spitze der Bananenwelt und schafft täglich Mehrwert für seine Geschäftspartner und Verbraucher.