Chiquita_banana_zurück_in_die_schule
Chiquita_banana_zurück_in_die_schule

Sorg am Morgen für einen guten Start in den Tag!

Gesundheit und Lifestyle

Sorg am Morgen für einen guten Start in den Tag!

In jedem Haushalt kann der Morgen schnell zu einer extrem chaotischen Tageszeit ausarten. Und das hat einen Einfluss auf die Laune, die man den ganzen Tag über hat. Wenn auch Du in einem quirligen Haushalt lebst und weißt, wie verrückt es morgens zugehen kann, dann ist das genau der richtige Artikel für Dich! Chiquita steht Dir zur Seite, um den Morgen Deiner Familie zu retten.

Schauen wir uns doch mal an, welche Tipps und Tricks es so gibt, damit ein Morgen erfreulich verläuft, sodass schließlich jeder mit einem Lächeln das Haus verlässt – und das zur rechten Zeit!

Erstens – lege Dir Deine Kleidung zurecht!

Du brauchst am Abend vorher nur 5 Minuten zu investieren. Das erspart Dir am nächsten Morgen 30 Minuten Scherereien vor Deinem Kleiderschrank. Wenn Du super organisiert bist, dann kannst Du sogar bereits am Sonntag das Outfit für die ganze Woche planen. So hast Du ein Problem weniger, über das Du Dir den Kopf zerbrechen musst, während Du versuchst, den Rest der Familie startbereit zu machen.

Wenn Du Kinder hast, dann kennst Du sicher die Art von Gesprächen, die sich darum drehen, dass Shorts und Sandalen nicht geeignet sind für regnerische Tage. Und solche Diskussionen werden meist 10 Minuten bevor alle das Haus verlassen müssen, geführt. Veranlasse, dass alle möglichst selbst ihre Garderobe zusammenstellen. Bring Deine Kinder dazu, dass sie am Sonntagabend mithilfe der aktuellen Wettervorhersage bei der Auswahl ihrer Kleidung ihre Kreativität spielen lassen! Leg die Kleidung so beiseite, dass klar ist, zu welchem Tag der Woche die jeweilige Garderobe gehört. Du wirst erleben, wie Deine Kinder am Schulmorgen viel selbständiger sind und vor allem vermeidest Du so aufreibende, nervende Diskussionen am frühen Morgen.

Chiquita_banana_zurück_in_die_schule

Das Frühstück macht viel aus!

Aber die Vorbereitung und das Aufräumen können viel Zeit kosten. Such Dir einige Rezepte heraus, die man am Abend vorher vorbereiten kann und für die man nicht zahlreiche unterschiedliche Zutaten aus dem Kühlschrank und den Schränken ziehen muss. Schau Dir zum Beispiel Übernacht-Haferflocken mit Chiquita Bananen und Mango an. Bereite für jedes Familienmitglied eine Portion in einem Marmeladenglas zu, stelle Sie diese am Abend vorher in den Kühlschrank, und voilà! Am kommenden Morgen braucht jeder dann nur sein Glas aus dem Kühlschrank nehmen, sich einen Löffel holen und kann dann das Frühstück genießen! Sollte jedoch der seltene Fall eintreten, dass Du es vergessen haben solltest, keine Zeit hattest oder Dich am Abend vorher einfach nicht damit abplagen wolltest, dann versuch unsereMit Ahornsirup gegrillte Chiquita Bananen mit Joghurt und Pekannüssen. Leg die Bananen in den Backofen, bevor Du Dich zurecht machst und schon sind die Bananen fertig zum Verzehr!

Nimm Dir die Zeit und fertige für jedes Familienmitglied eine "Funktionszelle" an.

Ein am Wandschrank hängender Organizer ist eine tolle Lösung. Bringe für jeden Tag in der Woche entsprechende Zettel an. So vergisst niemand, was am jeweiligen Tag ansteht oder dringend zu erledigen ist. Angefangen bei Hausarbeit bis hin zu Kleidung für den Sportunterricht, über Kopfhörer bis hin zu Sonnenschutzmittel und natürlich dieses Einverständnisformular für den Ausflug. Du kannst alles, was Du brauchst an einem übersichtlichen Platz finden, während Du das Haus verlässt. Organisiere Deine Kommandozentrale.

Kommandozentrale, fragst Du? Das ist der magische Ort in Deinem Haus, wo Du Deine Autoschlüssel, Hausschlüssel, die Handtasche, die Brieftasche, die Handys, die Einkaufsliste, den monatlichen Kalender und vieles mehr aufbewahrst. Naja, vielleicht ist es jetzt noch nicht so, aber es ist nie zu spät dafür! Wähle eine Ecke Deines Hauses, möglichst in der Nähe der Eingangstür oder der Küche. Bringe einige Haken für die Schlüssel und die Taschen an. Nimm einige Behälter und Taschen und gewöhne Dir an, alle Sachen, die man leicht verlegt, jedes Mal, wenn Du nach Hause kommst, in der Kommandostation zu deponieren. So sorgst Du dafür, dass der Morgen viel entspannter verläuft!

Aber wichtig ist auch, dass Du in der vorherigen Nacht genügend Schlaf erhalten hast. Ein langer Abend führt zu einem späten Morgen. Und zu Miesepetrigkeit. Aber früh zu Bett, bedeutet zeitig aufstehen, und vor allem - einen Morgen, der viel reibungsloser verläuft!

Es ist nicht einfach, Dich selbst und Dein ganzes Team startklar für den Tag zu machen, aber kleine Veränderungen können große Wirkungen haben! Packe es an, setze einige dieser Ideen in die Tat um und schnappe Dir eine Chiquita Banane. Und dann schaust Du mal, wie es dann morgens so läuft!

Und vergiss nicht – wenn Du noch einige Ideen beisteuern kannst, wie man das Chaos am Morgen in den Griff bekommt, dann teile diese doch über den Hashtag #Chiquitabanana mit der ganzen Community.